Kinder

Gardinen? Kinderzimmer? Beinah endlose Möglichkeiten und Kombinationen

Friday, 12-12-2014  

Es gibt eine sehr große Auswahl an Gardinen. Kinderzimmer sind auch sehr verschieden. Gardinen gibt es unifarben, mit einfachen Mustern, zum Beispiel Punkten, aber auch niedlichen oder Comicmotiven. Wie also kann man sich bei diesen Möglichkeiten am besten orientieren? Die erste Frage sollte die Frage nach dem passenden Stoff sein. Dienen die Gardinen zur Zierde oder soll das Zimmer auch abgedunkelt werden durch die Gardinen? Kinderzimmer wirken viel heller und freundlicher, wenn schöne Vorhänge aus dünnem Stoff, zum Beispiel Nylon, aufgehängt werden. Zur Verdunkelung bieten sich Vorhänge aus Baumwolle an, je dunkler die Farbe desto besser. Von Plastikstoffen ist jedoch abzuraten, da diese häufig gefährliche Substanzen beinhalten. Sobald die Frage nach dem Stoff geklärt ist, stellt sich die Frage nach Motiven auf den Gardinen. Kinderzimmer können eine persönliche Note bekommen, wenn man Vorhänge mit den Lieblingsmotiven des Kindes aufgehängt werden. Baumwollvorhänge lassen sich leicht bedrucken oder bemalen, ein Riesenspaß für die Kinder, wenn man es selbst macht. Das sind einfache Tätigkeiten, die auch für Anfänger geeignet sind. Darüber hinaus kann man auch probieren, Gardinen selbst zu nähen. Das ist nicht schwer, da hauptsächlich nur die richtige Länge zugenäht werden muss. Gardinen sollten immer zwischen 10 und 15 Zentimeter länger sein als das Fenster, sodass sie dieses gut bedecken. Falls Gardinen irgendwann aushängen, aufgrund von Wärme oder Feuchtigkeit, kann man sie so auch einfach kürzen. Am besten eignen sich dafür Gardinen, die man auf die Gardinenstange auffädeln kann, da man dann keine Ösen oder Schlaufen nähen muss. Trauen Sie sich und nähen und gestalten Sie Ihre eigenen Gardinen! Kinderzimmer werden so noch persönlicher und das Kind hat somit immer eine selbst gemachte Erinnerung. Falls Sie doch lieber bedruckte und vorbereitete Gardinen kaufen möchten, überlegen Sie sich vorher mit Ihrem Kind, was es als Motiv will auf seinen Gardinen. Kinderzimmer sollten schließlich auch die Persönlichkeit eines Kindes widerspiegeln. Hierbei helfen die Hobbys und Vorlieben der Kinder. Spielt es gerne Fußball und hat einen Lieblingsverein, so bieten sich Motive mit einem der beiden Themen an. Auch für Pferde- oder Naturliebhaber gibt es eine große Auswahl. Aber auch klassische Motive gibt es für Gardinen. Kinderzimmer können so in einem bunten Mix von Streifen und Punkten erstrahlen. Diese Motive sind außerdem zeitloser, sodass sie nicht bei nachlassendem Interesse für das Motiv ausgetauscht werden müssen.

Verschiedene Arten von Gardinen, Kinderzimmer und andere Dinge, die man beachten sollte

Auch für das Problem von Gardinen – Kinderzimmer gibt es keine optimale Lösung und vieles hängt vom eigenen Geschmack und vor allem dem des Kindes ab. Deshalb sollte unbedingt das Kind das letzte Wort haben beim Aussuchen der Gardinen. Kinderzimmer sind schließlich sozusagen das Zuhause des Kindes. Vertrauen Sie deshalb dem Geschmack Ihres Kindes und helfen Sie ihm das passende Motiv auszuwählen. Allerdings sollten diese Vorhänge auch zur Einrichtung des restlichen Hauses und insbesondere des Kinderzimmers passen. Dabei ist die Auswahl an Kinderzimmern beinah so groß wie die an Gardinen, Motiven und Stoffen. Daher lässt sich guter Geschmack und somit die ideale Kombination für Gardinen, Kinderzimmer nicht definieren. Daher ist es auch so wichtig, diese Entscheidung den Kindern zu überlassen. Denn sie werden ihre Gardinen am häufigsten sehen und sollten deshalb mit der Entscheidung zufrieden sein. Hierbei muss man auf einen gesunden Mix zwischen Gardinen, Kinderzimmer, der daraus resultierenden Harmonie und dem Geschmack des Kindes vertrauen. Ein harmonisches Zimmer sorgt auch dafür, dass Kinder sich gerne darin aufhalten. Neben den bereits genannten Eigenschaften können Gardinen noch mehr für ein Kind und sein Kinderzimmer tun. Individuell, erkennbar und freundlich, so können Zimmer wirken durch die richtigen Gardinen. Kinderzimmer sollen dabei noch mehr die Interessen und Persönlichkeit des Kindes wiedergeben als andere Zimmer. Durch eine Kombination vom beiden, kann das funktionieren. Gardinen und das richtige Kinderzimmer geben dem Kind die Möglichkeit sich spielerisch und kreativ zu entfalten und zu entwickeln. So wurde wissenschaftlich bewiesen, dass durch die richtige Kombination von Gardinen, Kinderzimmer, Aufbau und Inneneinrichtung, die Konzentrations- und Lernfähigkeit von Kindern erheblich verbessert werden kann. Außerdem kann es Kindern helfen, zur Ruhe zu kommen. Gardinen sehen also nicht nur schön aus, sie besitzen auch hilfreiche Eigenschaften. Deswegen ist auch wichtig, beim Kauf eine bewusste Entscheidung zu treffen und die passende Gardine zu erwerben.

Eine Entscheidungshilfe für den Kauf

Die wichtigste Frage ist natürlich: Wie viel will bzw. kann ich ausgeben für meine Gardinen? Kinderzimmer mit großen Fenstern sind natürlich teurer als Zimmer mit kleinen Fenstern. Aber auch hier gilt: Günstig kann auch gut sein und teuer ist nicht immer gleich besser. Preise unterscheiden sich häufig auch durch verschiedene Stoffe und Materialien und die gibt es reichlich für Gardinen Kinderzimmer sollten dann am besten einem einheitlichen System bzw. Muster folgen, sodass das Zimmer nicht zu beladen wirkt. Wichtig ist auch, dass die Stoffe zur Gardinenstange passen. Das bedeutet, dass sich Gardinen mühelos an die Stange anbringen lassen müssen. Diesen Punkt sollte man besonders beachten, wenn man neue Gardinen kauft, um diese mit alten zu tauschen. Es gibt viele Möglichkeiten für das Aufhängen und Anbringen von Gardinen. Kinderzimmer und Gardinenstangen sind aber häufig nur auf eine Möglichkeit ausgerichtet. Deshalb kann es bei einem Tausch von Gardinen einfacher sein, ein neues System inklusive Stange zu erwerben. Und zu guter Letzt noch ein Tipp: Schauen Sie beim Kauf auf Anbieter, die sich auf Gardinen, Kinderzimmer und Motive für Kinder spezialisiert haben. So können Sie auch auf eine breite Auswahl an ungewöhnlichen und klassischen Motiven bei einem seriösen Anbieter zurückgreifen.

Deel Dit Bericht...Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest


Comments are closed.